10.000 Euro von der Gewinnbenachrichtigungszentrale

Schwindelbrief verspricht 10.000 Euro Gewinn Zur Zeit kursiert im Lahn-Dill-Kreis eine Gewinnmitteilung, die aber wahrscheinlich in einer "Kaffeefahrt" endet. Unter den Überschriften „Euro-Gewinnbenachrichtigungszentrale“ und „Wintergewinnspiel 2008/2009“ wird allen Empfängern vorgegaukelt, sie hätten den 1. Preis in einem Gewinnspiel gewonnen: 10.000 €. Bei näherem Hinsehen fällt aber auf: In dem Feld, in dem der 10.000-€-Gewinn genannt…

Details

Falsche Spendensammler unterwegs

Zur Zeit treten in der gesamten mittelhessischen Region vermehrt Spendensammler auf, die für vermeintliche gute Zwecke Spenden sammeln. Dabei geben sie sich als Spendensammler für unterschiedliche gemeinnützige Organisationen aus. Sie geben zum Beispiel vor für „Tafeln“, „Suppenküchen“ oder „Kleiderkammern“ Spenden zu sammeln oder für „Stra-Max“, „Streetworker“ oder „Food for you“ Straßenzeitungen zu verkaufen. Auch in…

Details

Lebenslage Haft für Siris Eltern

Das Landgericht Limburg verurteilte heute die 36 Jahre alte Mutter und den zwölf Jahre jüngeren Vater wegen Mordes zu einer lebenslangen Haftstrafe. Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Damit entsprach das Gericht in Limburg den Forderungen der Staatsanwaltschaft. Aufgrund der besonderen Schwere der Schuld können die Eltern nicht nach 15 Jahren…

Details

Mit Pistole und Maske

Ein mit einer schwarzen Maske bekleideter unbekannter Mann wurde am Dienstag den 7. Juli in der Nähe des Spielplatzes der verlängerten Brühlsbachstrasse gesehen. Mehrere Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren berichteten, der Mann habe in einem schwarzen Mercedes gesessen und eine Waffe auf sie gerichtet. Der Mann mit der schwazen Maske und Sehschlitzen…

Details

Mordversuch in Wetzlar

Gestern kam es in der Wetzlarer Bahnhofstrasse zu einem versuchten Tödungsdelikt. Wie die Polizei mitteilt hat nach den bishereigen Ermittlungen ein 23-jähriger Türke mit einem Messer mehrfach auf seinen 10 Jahre älteren Bruder eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt. Das Opfer befindet sich zur Zeit im Wetzlarer Klinikum auf der Intensivstation. Der Täter flüchtete unmittelbar nach…

Details

Prozess um Tod der kleinen Siri geht weiter

Fast genau ein Jahr ist es her, dass die kleine Siri gestorben ist. Gestern machte der Gutachter seine Aussage vor dem Limburger Schwurgericht wo Mutter und Vater von Siri auf der Anklagebank sitzen. Laut dem Gutachter ist ein Unfall der zum Tod der kleinen Siri führen konnte ausgeschlossen. Weder ein Sturz vom Kühlschrank noch ein…

Details

Siris Vater weist Vorwürfe zurück

Der Vater der kleinen Siri hat nach seinen Behauptungen keinerlei Schuld am Tod seiner Tochter. Die Mutter der kleinen Siri hat am gestrigen Verhandlugstag schwer belastet. Christoph G. und mary F. sind angeklagt ihr gemeinsames acht Monate altes Baby über Monate schwer misshandelt und ermordet zu haben. Laut der Aussage der Mutter, soll Christoph G.…

Details

Kinderförderwerk aus Wetzlar – Verdacht auf Untreue

Wegen Verdachts der Veruntreuung von Spenden ist gegen den Vorsitzenden des Vereins „Deutsches Kinderförderwerk“ aus Wetzlar Anklage erhoben worden. Gegen den 64-Jährigen bestehe der Verdacht auf Untreue, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag in Wetzlar. Der allergrößte Teil der eingenommenen Spenden soll entgegen der Vereinssatzung über mehrere Jahre hinweg nicht für kranke und in…

Details

Wetzlar in der FTD

Dank seines Handball-Bundesligavereins, der HSG Wetzlar, hat es Wetzlar zu einer Schlagzeile in der Financial Times Deutschland gebracht. „Wetzlar verpflichtet Trainer Michael Roth“ so lautet die Überschrift.“ Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat Michael Roth als Trainer vom 1. Juli an für zwei Jahre verpflichtet. Er wird Nachfolger des zum Saisonende ausscheidenden Coaches Volker Mudrow. «Ich freue…

Details